Zum Inhalt springen

Rechtliche Grundlagen

Wasser- und Bodenverbände sind Körperschaften öffentlichen Rechts.

Bundesgesetze

Gesetz über Wasser- und Bodenverbände - Wasserverbandsgesetzes (WVG)

Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushaltes (Wasserhaushaltsgesetz – WHG)

Landesgesetze

Gesetz über die Bildung von Gewässerunterhaltungsverbänden (GUVG)

Gesetz zur Ausführung des Gesetzes über Wasser- und Bodenverbände - Wasserverbandsausführungsgesetz (AGWG)

Wassergesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (LWaG)

Verordnung über das Haushalts, Kassen- und Rechnungswesen der Wasser- und Bodenverbände in Mecklenburg-Vorpommern

Satzung

Die Satzung regelt die Rechtsbeziehung zwischen dem Verband und seinen Mitgliedern.

Satzung ansehen